Damen 1 – Spielbericht 05.03.2016

Volleyball Damen, Landesliga Nord

Glanzvorstellung gegen Esslingen

Gegen die Damen des SV 1845 Esslingen boten die Bopfinger Damen 1 am vergangenen Samstag Volleyball wie aus dem Lehrbuch und gingen mehr als verdient mit einem deutlichen 3:0 als Sieger vom Platz.

Mit einem Minimalkader von sechs Spielerinnen reiste der TVB beim Tabellenletzten SV 1845 Esslingen an. Da es für die Esslinger um den Klassenerhalt ging starteten diese hochmotiviert und stark ins Spiel. Und so war es über den ganzen Satz ein Hin und Her, ein Geben und Nehmen. Beim 21:22 erkämpften sich die Bopfinger Damen dann nochmals den Aufschlag und konnten mit platzierten Aufschlägen und einer mehr als überzeugenden Block-Abwehr-Taktik den Sack mit 25:22 zu machen.

Im zweiten Satz konnte man dann direkt an das Ende des ersten Satzes anknüpfen und mit einer 6:0 Führung früh ein komfortables Punktepolster erarbeiten. Mit weiteren Aufschlagserien und einer weiterhin vorbildlichen Blockarbeit konnte man dieses stetig weiter ausbauen. Mit dem zugehörigen Einsatz in der Abwehr und einer gehörigen Portion Mut im Angriff konnte man nun selbst gerettete Bälle druckvoll spielen und den Gegner dermaßen unter Druck setzen, dass diesem das Vokabular ausging. Mit einem 25:10 ging der Satz klar an die Bopfinger.

Eine wiederum frühe 6:0 Führung stellte die Weichen für einen erfolgreichen dritten Satz. Doch nach dem Aufschlagwechsel spielten die Gastgeber erstaunlich stark wieder auf, so dass Trainer Wachsmann frühzeitig eine Auszeit beim 3:6 nahm um den Gegner zugleich wieder aus dem Tritt zu bringen. Erfolgreich. Mit einem 4:7 waren die Bopfinger zurück im Spiel und überzeugten sowohl aus der Annahme, als auch aus der Abwehr mit einem flexiblen und druckvollen Angriffsspiel, dem Esslingen bis zum 24:11 nichts entgegensetzen konnte. Unkonzentriertheiten auf Seiten der Bopfinger Damen erlaubten es den Gastgebern sich Punkt für Punkt heran zu arbeiten, doch ging auch dieser Satz mit einem 25:17 an den TVB.

Vor dem letzten Spieltag rangiert der TV Bopfingen auf Platz 3 der Tabelle, welcher auch in der Endabrechnung beinahe schon sicher scheint. Doch die Bopfinger Damen könnten in zwei Wochen in heimischer Halle einer überragenden Saison die Krone aufsetzen und sich aus eigener Kraft den 2. Platz und damit den Relegationsplatz in die Oberliga sichern.

 

Es spielten: M. Grimmeißen, M. Kohler, A. und C. Rath, F. Rettenmaier, P. Weitzmann.

Trainer: Jan und Sven Wachsmann