Damen 1 – Spielbericht 14.11.2015

Volleyball Damen, Landesliga Nord

TV Bopfingen weiterhin top

Beim zweiten Heimspiel der Saison behaupten die Damen 1 des TVB die Tabellenspitze weiterhin für sich. Sowohl gegen den SV 1845 Esslingen, als auch gegen den TV Lauffen holen sie sich jeweils 3 Punkte.

Gegen die Aufsteiger aus Esslingen erwischte das Bopfinger Team einen etwas verhaltenen Start, so dass der erste Satz von Anfang an sehr ausgeglichen war und mit 23:25 an die Gäste ging. Ein ganz anderes Bild ergab sich dann im zweiten und im dritten Satz. Von Anfang an setzte der TVB die Gegner mit taktisch guten Aufschlägen und einem variablen Angriffsspiel dauerhaft unter Druck und dominierte das Spiel deutlich. So ging Satz 2 mit 25:10 und Satz 3 mit 25:16 an die Heimmannschaft. Im vierten Satz kam es dann zu einem unerklärlichen Leistungseinbruch. Die Mannschaft aus Esslingen agierte nun wieder selbstsicherer und konnte über weite Strecken des Satzes genug Druck aufbauen um die Bopfinger zu verunsichern. Bis zum 13:19 sah es dann auch so aus, als ob dieser Satz an die Gäste abzugeben ist. Doch wiederum zeigte sich die Nervenstärke der Bopfinger. Mit einer sensationell guten Aufschlagserie von Anja Rath konnte man nun direkt punkten oder sich den entscheidenden Vorteil im Block erarbeiten. Das Spiel drehte sich hin zu einem 22:19 bevor es zum Aufschlagwechsel kam. Doch der TVB ließ nun nichts mehr anbrennen und entschied diesen Satz mit 25:21, und somit das Spiel mit 3:1 für sich.

Mit gewissem Respekt vor dem langjährig in der Landesliga etablierten TV Lauffen startete man in die zweite Partie. Doch dadurch spielte die Bopfinger Mannschaft von Anfang an konzentriert, entschlossen und mutig auf, so dass sich ein offener Schlagabtausch entwickelte. Als man am Ende des ersten Satzes mit einem 23:20 schon fast wie der Gewinner aussah, spielte Lauffen ihre ganze Erfahrung aus und erspielte sich ein 23:24. Unbeeindruckt davon blieb der TVB seinem Spiel treu und konnte den ersten Satz mit 26:24 knapp für sich entscheiden. Im zweiten Satz konnten die Bopfinger Damen noch selbstbewusster aufspielen, was den Gegner zu mehreren Spielerwechseln veranlasste. Bis zum 22:15 hatte man den Gegner aus Lauffen hervorragend im Griff, der Satzgewinn mit 25:21 war zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Deutlich enger und ausgeglichener war dann Satz 3. Früh geriet man mit 2:6 in Rückstand, konnte zum 9:9 ausgleichen und ab diesem Zeitpunkt schenkten beide Mannschaften nichts mehr her bis zum 24:24. Das bessere Ende gehörte dem TV Bopfingen, der nun auch den dritten Satz mit 26:24 für sich entscheiden konnte und das Spiel mit 3:0 gewann.

 

Mit 16 Punkten rangiert der TV Bopfingen derzeit mit 2 Punkten Abstand auf den zweitplatzierten DJK Schwäbisch Gmünd auf Platz eins der Tabelle. In zwei Wochen treffen die Damen auf den drittplatzierten TSV Weikersheim.

Es spielten: M. Grimmeißen, M. Kohler, F. Pohl, A. und C. Rath, F. Rettenmaier, P. Weitzmann.

Trainer: Jan und Sven Wachsmann