Damen 1 – Spielbericht 17.10.2015

Volleyball Damen, Landesliga Nord

TV Bopfingen siegt 3:0 im ersten Auswärtsspiel der Saison

Die Damen 1 des TV Bopfingen überzeugen auch im ersten Auswärtsspiel ihrer ersten Saison in der Landesliga und schlagen den etablierten Landesligisten vom TSV Schmiden 2 klar mit 3:0.

Nach dem fulminanten Start in die neue Saison mit zwei Heimsiegen, stand am vergangenen Samstag das erste Auswärtsspiel auf dem Programm, Gastgeber war die zweite Mannschaft des TSV Schmiden. Zu Beginn des ersten Satz agierte die junge Bopfinger Mannschaft zwar konstant, aber auch noch etwas verhalten, so dass sich die Heimmannschaft bis zur Mitte des Satzes einen 3 Punkte Vorsprung erarbeiten konnte. Das Blatt wendete sich durch eine Aufschlagserie des TVB beim Stand von 13:16 und brachte den Bopfingern die erste Führung im Satz mit einem 19:17. Der Vorsprung konnte dank konstanter Leistung gehalten werden und bescherte den Satzgewinn mit 25:23.

Gepusht durch die erfolgreiche Aufholjagd agierte man im zweiten Satz deutlich sicherer. Aus der Annahme heraus konnte das Team des TVB nun jeden Sideout für sich entscheiden und mit zwei Aufschlagserien gleich zu Beginn des Satzes eine frühe und verdiente Führung herausspielen. Auch ein Dreifach-Spielerwechsel des TSV Schmiden beim 12:5, sowie eine Auszeit beim 13:6 konnte den Aufwärtstrend des TV Bopfingen nicht stoppen. Durch die konstant gute Annahme, eine solide Abwehrleistung und Variabilität im Angriff stand am Ende ein 25:12 zu Buche.

Nach einem guten Start in Satz 3 gab es beim 5:3 einen kurzen Leistungseinbruch in der Annahme, was in einer 5:9 Führung für Schmiden resultierte. Die passende Antwort fand die Mannschaft aber 2 Rotationen später mit einer starken Aufschlagserie, mit 8 Punkten in Folge und einer 18:10 Führung, die den Schmidenern den letzten Zahn zog. So konnten die Damen des TVB nun auch Satz 3 mit einem 25:14 klar für sich entscheiden.

In zwei Wochen folgt das zweite Auswärtsspiel beim VC Mönsheim, ebenfalls ein Aufsteiger aus der Bezirksliga. Hier wird sich zeigen ob der positive Trend anhält.

 

Es spielte: M. Grimmeißen, M. Kohler, F. Pohl, A. und C. Rath, F. Rettenmaier, P. Weitzmann.

Trainer: Jan und Sven Wachsmann