Damen 1 – Spielbericht 29.11.2015

Volleyball Damen, Landesliga Nord

TV Bopfingen mit erster Niederlage der Saison

Beim Auswärtsspiel beim TSV Weikersheim erwischten die Damen1 des TV Bopfingen einen rabenschwarzen Tag und mussten sich verdient mit 1:3 geschlagen geben.

Da der TSV Weikersheim zu den etablierten Landesligamannschaften zählt und einige sehr erfahrene Spielerinnen in ihren Reihen hat, war sowohl dem Trainer, als auch den Spielerinnen bewusst, dass dies kein einfaches Spiel werden wird.

Leider bewahrheitete sich die Vermutung bereits im ersten Satz. Konstant vom Gegner unter Druck gesetzt fanden die Bopfinger Damen nicht so recht ins Spiel. Dennoch konnte das Team diesen Satz mit 25:22 noch für sich entscheiden. Zwei starke Aufschlagserien zu Beginn des ersten Satzes, sowie eine daraus resultierende, frühe 8:1 Führung im zweiten Satz lies jedoch Hoffnung aufkommen. Doch der TSV Weikersheim fand zurück ins Spiel und agierte vor allem im Angriff wieder stark, so dass sich das Blatt langsam aber stetig zu wenden begann. Nach dem Ausgleich zum 14:14 schien auf Bopfinger Seite nichts mehr zu funktionieren, Satz 2 musste somit mit 20:25 abgegeben werden. Eine Aufschlagserie des TSV Weikersheim läutete Satz 3 ein. Eine frühe Auszeit beim 1:4 sollte den Abwärtstrend stoppen, erzielte jedoch keine Wirkung. Völlig neben sich agierte der TVB unsicher und verhalten, was zu einer enorm hohen Eigenfehlerquote führte. Den kompletten Satz musste das Team einem Rückstand hinterherlaufen, der am Ende nicht mehr aufzuholen war und zu einem 22:25 führte. Das gleiche Bild dann in Satz 4: Eine ungewöhnlich hohe Fehlerquote in der Annahme machte einen kontrollierten Spielaufbau quasi unmöglich, wodurch das Spiel letztlich zu durchschaubar für den Gegner wurde. Satz 4 musste somit mit 19:25 an die Heimmannschaft abgegeben werden.

 

Mit 16 Punkten rangiert der TV Bopfingen derzeit noch auf Platz eins der Tabelle, jedoch punktgleich mit der DJK Schwäbisch Gmünd 2 und dem TSV Weikersheim. Am 12. Dezember reist die Mannschaft zum letzten Spiel der Vorrunde nach Kleinsachsenheim, bevor es in die verdiente Winterpause geht.

Es spielten: M. Grimmeißen, M. Kohler, F. Pohl, A. und C. Rath, F. Rettenmaier, P. Weitzmann.

Trainer: Jan und Sven Wachsmann